Dienstag, 31. Mai 2016

Eva - Maria Farohi - Fincaträume




Kurzbeschreibung:
( Klappentext)
Schon seit einigen Jahren lebt Marika auf Mallorca und hat ihre Heimat gefunden. Sie ist zufrieden mit ihrer Arbeit als Schneiderin die sie unabhängig macht.

Für ihre wenigen Freunde tut sie alles. Nach einer traumatischen Kindheit ist sie Menschen gegenüber zurückhaltend und glaubt nicht an die Beständigkeit von Gefühlen.

Ihr Herz gehört den zahlreiche Tieren, die sie bei sich aufgenommen hat.

Als sie den erfolgreichen Schriftsteller Dean Vossbrick trifft, hält sie ihn zunächst für einen oberflächlichen Karrieremenschen. Dennoch zieht er sie in seinen Bann. Gehen seine Gefühle tiefer oder sucht er nur eine Affäre?

Meinung / Fazit:
"Fincaträume" ist nach "Fincamond" der zweite Band der Mallorca-Trilogie, den ich schon voller Spannung erwartet habe, und ich muss sagen, das Warten hat sich gelohnt!

Neben Marika, die in diesem Teil die Hauptprotagonistin ist, finden sich auch die bekannten "Gesichter" aus "Fincamond" wieder.

Marika, geprägt von ihrer traumatischen Kindheit, hat es im privaten Bereich nicht einfach. Ich hatte den Eindruck, sie steht sich manchmal selbst im Weg, will ihren Gefühlen keinen Platz in ihrem Leben einräumen. Dabei hat sie, die sich um heimatlose und kranke Tiere kümmert, stets hilfsbereit anderen gegenüber ist, auch ein Recht auf eine erfüllte Liebe.
Gut, dass sie viele Freunde hat, die Anteil an ihrem Leben nehmen und ihr auf die "Sprünge" helfen.


Es erstaunte mich auch in diesem Teil wieder, wie es der Autorin gelang die Atmosphäre, die Beschreibungen der Orte und Personen so authentisch nieder zu schreiben, dass ich mir wie ein stiller Beobachter mittendrin vorkam. Ebenso ließ der flüssige Schreibstil keinerlei Verzögerung während des Lesens aufkommen, die Neugier trieb mich bis zur letzten Seite weiter.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für diesen tollen Roman.

Nun warte ich gespannt auf den dritten Teil der Mallorca-Trilogie.


Eva - Maria Farohi - Fincaträume - alle Rechte bei der Autorin - ISBN 978-1503937406


Keine Kommentare:

Kommentar posten