Mittwoch, 24. August 2016

Petra Schier - Vergeltung im Münzhaus


Kurzbeschreibung:
(Klappentext)
Köln 1408: Im Haus des Münzwechslers Henns Birboim wird ein Toter aufgefunden - brutal erstochen. Ein Knecht beschuldigt die junge Hebamme Clara des Mordes an ihrem Vater. Offenbar ein Racheakt: Der Tote hatte das Mädchen einst an ein Hurenhaus verpfändet, um seine Schulden zu begleichen.
Im Kerkerturm wird Clara bald ein zweiter Mord zur Last gelegt. Apothekerin Adelina setzt mit ihrer Tochter Griet alles daran, dem unglücklichen Mädchen zu helfen. Unterstützung erhalten sie dabei aus einer Richtung, aus der sie es nie für möglich gehalten hätten ...

Meinung / Fazit:
Endlich ist der da, der sechste Band um die Apothekerfamilie Burka.
Wer die vorherigen Bände gelesen hat weiß, dass es dort nicht ruhig zugehen kann. Irgendwie werden immer einzelne Familienmitglieder in kuriose Mordfälle verwickelt.

In diesem Teil steht Griet, die Stieftochter Adelinas, im Vordergrund. Da sie selbst eine schlimme Vorgeschichte hat, konnte ich es gut verstehen, dass sie sich so stark für Clara einsetzte.
Doch auch für Griet, die mit ihrer Vergangenheit noch nicht abgeschlossen hat, kommt auf leisen Sohlen die Liebe ins Spiel. Aber  auch Christan hat einen dunklen Fleck in seiner Vergangenheit, der ihn das Leben kosten könnte.
Auch ein mir alter, guter Bekannter - Bruder Thomasius - über dessen gewandeltes Verhalten ich erstaunt war, findet in diesem Roman seinen Platz.

Der Lesefluss ist auch in diesem Teil hervorragend, ich konnte nicht ruhen, bis die letzte Seite gelesen war.
Die  Beschreibung der Protagonisten, der Orte und Handlungen waren wie immer sehr bildhaft und regten das Kopfkino an.

Laut der Autorin soll nun die Reihe um die Apothekerin Adelina Burka beendet sein, doch hoffe ich stark, dass sich - wenn es auch wieder drei Jahre dauern sollte - Adelina ins Gedächtnis der Autorin zurück schleicht.

Eine hundertprozentige Leseempfehlung von mir.


Petra Schier - Vergeltung im Münzhaus - Rowohlt Verlag - ISBN 978-3-499-26958-5



Keine Kommentare:

Kommentar posten